Zeichnen ist seit frühster Kindheit meine Leidenschaft. So musste ich bei der Berufswahl nicht lange überlegen: Nach dem Vorkurs an der Schule für Gestaltung Bern absolvierte ich die Lehre als Grafiker in einem Medienunternehmen. Meine wahre Berufung fand ich jedoch erst, als ich mein erstes Tattoo stechen liess. Fasziniert von der Handwerkskunst war mir sofort klar, dass ich nach der Lehre nicht als Grafiker arbeiten wollte. Unmittelbar nach Lehrabschluss im Jahr 1999 setzte ich meinen Plan um und legte die Grundsteine meiner Tätowierkarriere.

Sowohl die Technik des Handwerks wie auch mein persönlicher Stil haben sich in den vergangenen 20 Jahren weiterentwickelt. Schwarz-weisse und schattierte Motive, Blackwork, Dotwork sowie Tattoos mit einem Hang zum Düsteren sind meine Passion. Meine Erfahrung ermöglicht es mir, die Wünsche meiner Kunden in einer hohen Qualität umzusetzen.

Maik

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK